Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Kind lässt keinen Urin mehr
Aktuelle Zeit: 17.02.18, 22:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kind lässt keinen Urin mehr
BeitragVerfasst: 29.01.18, 00:02 
Offline
noch neu hier

Registriert: 28.01.18, 23:28
Beiträge: 3
Hallo,
Mein 3-jährige Sohn lässt seit 4 Wochen keinen Urin mehr. Wir sind zur Zeit stationär im Krankenhaus doch trotz vieler Untersuchungen konnte die Ursache noch nicht gefunden werden. Ich hoffe nun das uns hier jemand helfen kann.
Mein Sohn konnte auf einmal kein Urin mehr lassen, bei einer Untersuchung wurde bereits festgestellt, dass die blasenwand an einer Stelle verdickt ist. Wir sind mit ihm im Krankenhaus und folgende Untersuchungen wurden bereits gemacht: es wurde geguckt ob er eine blasen Entzündung hat, es wurde eine blasenspiegelung gemacht. Es wurde ein MRT vom Becken Gemacht. Es wurde schon mehrmals ein Ultraschall Gemacht ( mit voller Blase, mit leerer Blase). Es wurde eine mcu gemacht um zu gucken ob es einen reflux des Urins zurück in die Nieren gibt. Der blasendruck wurde mit einem blasenkatheter gemessen. Es wurde Flüssigkeit aus dem Rücken genommen. Es wurde mittels stromeinflüssen geguckt ob die Nerven ok sind.
Alles ergab nichts und er kann weiterhin nicht von alleine Urin lassen. Es musste schon mehrmals ein Katheter gelegt werden.
Die Ärzte haben keine Ursache gefunden und wir sind wirklich verzweifelt.
Das nächste was ansteht ist ein MRT vom Kopf.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kind lässt keinen Urin mehr
BeitragVerfasst: 29.01.18, 09:47 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 31.01.07, 15:01
Beiträge: 11347
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)
Hallo,
"Es musste schon mehrmals ein Katheter gelegt werden. "- das bedeutet doch aber, dass die Nieren noch Urin produzieren und auch ausscheiden können, denn sonst wäre auch im Katheter kein Urin vorhanden. Also muß sich die Blase ja tgl. mit Urin wohl füllen, würde aber bedeuten, wenn er spontan keinen Urin aus der Blase entleeren kann, dass die Blaseninnervation gestört ist ( neurogene Blasenentleerungsstörung).
Es ist mir aber unklar, warum dann -neben der Ursachenforschung- kein Dauerkatheter gelegt wird. Das würde ja bedeuten, dass er durchaus den Urin selbständig aus der Blase entleeren kann. Da ist mir einiges sehr unklar gemäß Ihrer Schilderung.

_________________
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kind lässt keinen Urin mehr
BeitragVerfasst: 29.01.18, 10:30 
Offline
noch neu hier

Registriert: 28.01.18, 23:28
Beiträge: 3
Hallo,
Urin wird produziert und es läuft auch ab wenn er einen Katheter hat.
Er hatte auch einen dauerkatheter. Die Aussage das schon öfter ein Katheter gelegt werden musste, hätte ich erklären sollen.
Durch eine mcu ist der Katheter verrutscht und musste neu gelegt werden. Einmal war der Katheter verstopft und zweimal wurde er gezogen um zu gucken ob es vielleicht doch wieder läuft. Aktuell ist er ohne Katheter seit 18 Stunden. Seitdem hat er aber auch keinen Urin gelassen. Wenn er das in den nächsten Stunden nicht macht, muss wieder ein Katheter gelegt werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kind lässt keinen Urin mehr
BeitragVerfasst: 29.01.18, 11:45 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 31.01.07, 15:01
Beiträge: 11347
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)
Hallo,
okay, also wird der Urin letztlich mehr oder weniger ständig über einen DK abgeleitet, man muß ja schließlich auch die ausgeschiedene Urinmenge bilanzieren. Evtl. liegt eben doch eine Störung der Nervenversorgung der Blase vor. Warum aber erst seit 4 Wochen und nicht schon früher? Sie berichten bitte, wenn die Ursache gefunden wurde.

_________________
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kind lässt keinen Urin mehr
BeitragVerfasst: 29.01.18, 12:09 
Offline
noch neu hier

Registriert: 28.01.18, 23:28
Beiträge: 3
Es wurde schon einmal Urin innerhalb von 24 Stunden gesammelt um die urinmenge zu bestimmen.
Mein Sohn trinkt auch sehr viel, bis zu zwei Liter am Tag. Vorher hatte er keine Probleme mit Urin lassen.
Es ist ganz plötzlich aufgetreten, allerdings hatte er schon zweimal eine blasenentzündung, was ja eigentlich ungewöhnlich für einen Jungen ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!