Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Sodbrennen
Aktuelle Zeit: 20.01.18, 22:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sodbrennen
BeitragVerfasst: 30.12.17, 07:14 
Offline
Interessierter

Registriert: 21.04.13, 10:33
Beiträge: 16
Guten morgen

Ich habe eine Frage an alle Sodbrennen-geplagte,
Egal was ich tue,essen,trinken,nichts essen .arbeiten,liegen,schlafen,ich habe ständig Sodbrennen,mir ist Übel,habe egal was ich esse ständig "Völlegefühl"
der Arzt verscgreibt immer andere Tabletten.hilft aber nur Kurz.
Magenspiegelung geht beiu mir nicht weil meine Kiefer immer audrenken.
Hat jemand auch so ein Problem und könnte mir einige Ratschläge geben??
Danke Piffi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sodbrennen
BeitragVerfasst: 04.01.18, 20:29 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 04.01.18, 19:50
Beiträge: 30
Hey :)

Stress kann Sodbrennen auslösen. Heist du musst den Stress irgendwie abbaue (sport oder ruhige musik anmachen und abschalten)
Ernährung umstellen. zuviel Zucker, Fetthaltige Ernährung, scharfes oder Alkohol ist nicht gut für die Magensäure.
Heißt zuviel davon produziert viel zu viel Säure die wiederum steigt in die Speiseröhre die auf säre total empfindlich reagiert (dauerhaft hat das schwere folgen. die speiseröhre verätzt, die zellen ändern sich, die speiseröhre kann auch brechen, dadurch gelangt die säure in den brustbereich, dauerhaft kann es zu krebs führen).
Das muss natürlich alles nicht passieren wenn man was dagegen tut.
Hausmittel gegen sodbrennen: Kartoffelsaft neutralisiert die magensäure bei leichten beschwerden. allerdings ist das eher ein Wellness produkt.
Medikamente kann man nehmen aber bitte nicht zu lange weil diese zu osteoporose führen.
Es kann auch ratsam sein den arzt zu wechseln und einen kompletten check zu machen und es auch durchziehen da es auch andere ursachen haben kann (zwerchfellbruch, anatomisches problem).
Seinen Lebensstil zu ändern wäre für den anfang am besten (Ernährung).
Beim Liegen oder schlafen einen Kissen etwas höher.
Magensäure ist natürlich sehr wichtig für unseren Magen. also sollte man sie nicht verteufeln, denn sie hat sehr viele positive eigenschaften.

Wünsche dir gute besserung :)

lg dennis


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sodbrennen
BeitragVerfasst: 07.01.18, 17:36 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 17.12.17, 00:44
Beiträge: 35
Wohnort: Hamburg
Ab zum Hausarzt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!